Spoilergefahr!

Trust again – Mona Kasten 

Liebe 

Erschienen beim Lyx Verlag

Umfang ca. 480 Seiten

 

 

 

 

„Während wir miteinander sprachen, verflog auch meine Befangenheit, mit ihm nach Hause zu fahren. Solange er keine zu anzüglichen Kommentare machte, war er nämlich ein guter Freund, indessen Gesellschaft ich mich inzwischen sehr wohl fühlte.“

Aus „trust again“ von Mona Kasten 

 

Inhalt:

Der Zweite Teil der Again-Reihe ist aus Dawn Sich geschrieben. Seitdem sie Spencer Cosgrove bei Allie zum ersten Mal gesehen hat und ihn fälschlicherweise für Kaden gehalten hat, findet sie ihn charmant und sexy. Doch in Dawns Vergangenheit ist etwas schlimmes vorgefallen, dasss sie tief verletzt hat. Seitdem hat sie sich geschworen die Finger von Männern zu lassen. Doch Spencer gibt nicht auf und kämpf um sie. Bald wird Dawn klar, dass sie gegen dem Charm den Spencer ausstrahlt keine Chance hat, ihr Vorhaben durchzusetzen.

 

Kritik:

Ich freue mich schon richtig auf den dritten Teil der Reihe, der ist aus Sawyer Sicht geschrieben. Oftmals werden bei Reihen, der gleiche Band aus mehreren Sichten geschrieben, das ist hier nicht der Fall. Ich finde dass, ist das was dieses Buch zu einem guten Buch macht. Wenn ich die gleiche Geschichte aus einer anderen Sicht lese, find ich das oftmals langweilig, da ich die Story ja schon kenn. „Trust again“ baut auf  „begin again“ auf, zwar erfährt man nicht mehr so viel über die Beziehung zwischen Kaden und Allie, dafür erfährt man mehr über Dawns Geschichte. Ich finde diese Idee überaus gut, da mir bis jetzt noch keine Reihe untergekommen ist, das hat. Begeisterung pur für dieses Buch. Darum erhält es auch wieder 5 von 5 Sternen von mir. 

 

(Hannah)