#Bilderbuchdienstag

Hallo und herzlich willkommen zum Bilderbuchdienstag! Hier werde ich euch (fast) jeden Dienstag ein Bilderbuch vorstellen, denn gibt es eine schönere Sache auf der Welt als Bilderbücher?!? Und zwar in jedem Alter!

Ihr seid herzlich dazu eingeladen, den Hashtag auf Instagram zu verwenden und am Bilderbuchdienstag teilzunehmen. Ich freue mich auf eure Beiträge!

Wenn ihr auf das BIld klickt, kommt ihr zu meiner jeweilligen Buchvorstellung auf Instagram.

August

23.08.2022 – Eure Empfehlungen

#bilderbuchdienstag 
Warum grinst der #grüffelo wohl so?

Leider hab ich es diese Woche nicht geschafft ein Buch für euch vorzubereiten, deshalb dachte ich, wir drehen das Ganze mal um. 
Haut im den Kommentaren doch mal all eure Lieblings-Bilderbücher raus und empfehlt mir und dem grinsenden Grüffelo ein paar neue Bücher☺️

PS: das Bild ist auf dem Grüffelo-Pfad in Weinheim entstanden und ich warte schon die ganze Zeit auf eine Gelegenheit, es endlich mal zu posten😁

09.08.2022 – Russel het schaap
#bilderbuchdienstag
Wart ihr schon mal in den Niederlande?
Heute geht es beim #bilderbuchdienstag um die niederländischen Version von „Russel, das schlaflose Schaf“.
Im Hintergrund: eine der Mühlen von Kinderdijk, in der Nähe von Rotterdam.

Darum geht‘s in „Russel het schaap“.
Alle Schafe gehen zu Bett und schlafen, nur Russel kann nicht schlafen. Also versucht er verschiedene Dinge zu unternehmen, um einzuschlafen. Vielleicht kann er schlafen, wenn es dunkler ist? Oder kälter? Vielleicht geht es in einem Kofferraum? Oder in einer Hölle?
Er fängt an, seine Pfoten zu zählen, dann die Sterne, doch er kann noch immer nicht schlafen.
Was ihm dann einfällt, hilft tatsächlich und er schläft ein 😴
Was er wohl unternommen hat? 🐑

Worum es ging konnte ich im Laden nur schwer erahnen, beim genauen Betrachten versteht man jedoch ziemlich viel vom Niederländischen. Gekauft habe ich es also vor allem wegen den tollen Illustrationen gekauft, die einfach zuckersüss sind, vor allem Russel mit seiner Mütze!🥺

Kennt ihr Russel schon?

Juli

12.07.2022 – Ein seltsames Schiff

BILDERBUCHDIENSTAG
Fahrt ihr gerne mit dem Schiff und mögt ihr das Meer?
Beim #bilderbuchdienstag dreht sich heute alles um ein seltsames Schiff. In dem geht es um den Fuchs 🦊 Marco, der viele Fragen hat. Doch die anderen Füchse können sie ihm nicht beantworten. Als dann das Schiff mit dem Geweih dem Hafen anfährt, heuert er an. Die Hirsche geben nämlich ganz katastrophale Matrosen ab und deshalb haben sie sich verirrt. Auch ein paar Tauben 🕊 heuern an und zusammen wollen sie eine grandiose Insel finden.
Doch die Reise auf dem Meer 🌊 gestaltet sich schwierig, die See tost, die Tauben spielen Dame und die Hirsche waren alle seekrank. Mit der Seekarte setzen sie Kurs, umschiffen Spitzen, die das Boot aufspiessen könnten und kämpfen gegen Piraten. Und dann haben sie die Insel 🏝 erreicht - wie es ausgeht, müsst ihr aber selber lesen.

Das Buch ist unfassbar schön illustriert! Mir ist bewusst, dass ich das bei so manchem Bilderbuch sage, aber dieses hier toppt alles nochmals! Es ist so fein und detailreich gezeichnet. Einfach unfassbar schön 🥺😍
Ich habe es in Marburg in einer Buchhandlung aufgeschlagen und wusste: das muss mit!

Juni

28.06.2022 – kleiner schrecklicher Drache

Beim heutigen Bilderbuchdienstag dreht sich alles um den kleinen schrecklichen Drachen. Der übt nämlich schon fleissig, damit er bald ein grosser schrecklicher Drache wird. 🐲 🔥
Jetzt braucht er nur noch einen Angsthasen und was würde sich da besser eignen, als ein Kind 🧒.
Da besorgt die Drachenmutter ihrem Drachen ein Kind.
Ihr ahnt es, der kleine schreckliche Drachen kann machen, was er will, das Kind bekommt einfach keine Angst!🙈

Das Ende ist ein wahrer Pageturner, den ich so nicht erwartet hatte!
Die Zeichnerin begleitet mich übrigens seit meiner Kindheit und der ein oder andere kennt sie sicher auch, sie hat nämlich die neugierige kleine Hexe (und 4 weitere Bände von der Hexe) geschrieben.

Ich musste bei diesem Bild mal wieder meine nicht existenten Bearbeitungsskills ausgraben, der Drache und das Feuer sind nämlich echt (!), da waren wir 2009 in Ostfriesland an einem Mittelalter-Spektakel☺️

17. 06.2022 – Hör auf zu lesen

Der #bilderbuchdienstag kommt diese Woche wieder mit reichlicher Verspätung 🥴dafür aber mit einem umso tolleren Buch!
Horatio liest nämlich für sein Leben gerne, doch seine Eltern finden das gar nicht gut. Eines Tages sperren sie sogar all seine Bücher weg und schalten dafür den Fernseher ein 😳
Doch dann sieht Horatio einen Aushang für eine Literaturquizshow im Fernsehen…was werden wohl seine Eltern dazu sagen, dass er bei sowas mitmacht?

Ein wirklich wundervoll gestaltetes Buch für kleine und grosse Leseratte 😁 eine ausführliche Rezension könnt ihr auf meinem Blog lesen🙈

7.06.2022 – Der Grüffelo

BILDERBUCHDIENSTAG
Wo sind die Grüffelo-Fans?😁
Endlich ist der #bilderbuchdienstag aus seiner Pause zurückgekehrt und zwar mit niemand geringerem als dem #grüffelo 🥳
Am Freitag war ich in Weinheim und habe zuerst mal einen Mini-Grüffelo adoptiert, dann ging’s auf den Grüffelo-Pfad.

Ich kann hier auch nur nochmals die Empfehlung aussprechen: egal wie alt, jung, gross oder klein, holt euch den Grüffelo heim!
Das Buch ist fantastisch!

Mai

3.05.2022 – Ein Tag mit Freunden

Was unternehmt ihr gerne mit euren Freund*innen?😁

Herzlich willkommen zu einem neuen #bilderbuchdienstag bei dem es heute um diese Schönheit mit dem Titel „Ein Tag mit Freunden“.🥳

Der Waschbär 🦝 hat Langeweile, gegen die weder ein Buch noch Sport hilft. Also möchte er einen Apfelkuchen backen, aber er hat keine Eier 🥚. Deshalb besucht er den Fuchs, der hat nämlich Hühner.

Der Fuchs 🦊 aber ist beschäftigt, bei dem regnet es zum Dach hinein, jedoch braucht er eine Leiter, um hochzukommen.

Also besuchen sie gemeinsam dran Dachs 🦡, der hat nämlich alles. Dieser verzweifelt aber an einem Kreuzworträtsel, also beschliessen sie, den Bären 🐻 zu besuchen, der weiss nämlich vieles.

Sie setzen Ihren Spaziergang also zu dritt fort, naschen unterwegs Brombeeren und suchen den Bären, der aber angeln ist, wie sie von der Krähe erfahren.

Sie finden den Bären angelnd am See und gesellen sich zu ihm. Es beisst aber kein Fisch 🎣 an und dem Fuchs geht das ganze zu lange, er springt ins Wasser und versucht dem Bären einen zu fangen - was aber nicht klappt. Das Wasser sieht so verlockend aus, da springen die anderen kurzerhand hinterher.
Was die fünf aber sonst noch treiben, das müsst ihr selber lesen🙈

Das Buch hat wunderschöne Illustrationen! Es ist einfach unfassbar knuffig! Besonders der Waschbär und der Fuchs gefallen mir sehr! Aber auch die Landschaften sind wirklich gut gezeichnet, eigentlich bräuchte es gar keine Worte, die Bilder würden ausreichen, so toll sind die! Ich finde, der Waschbär sieht in seiner gelben Regenjacke so unfassbar süss aus! Aber auch der Fuchs in seiner Latzhose hat es mir angetan!

Wen von den Fünfen findet ihr am knuffigsten?

April

30.04.2022 – Conni

HAPPY BIRTHDAY CONNI
Wer von euch ist auch mit Conni aufgewachsen?
Ich habe ja gefühlt alles mit Conni gelernt, von Reiten, über Schwimmen bis Fahrradfahren. Wir sind zusammen in den Kindergarten gekommen und in die Schule und haben zusammen gezeltet.
Ich hab die Reihe auch sehr geliebt, wie man sieht hab ich auch gefühlt 4000 Pixie-Büchlein (die ich selbstverständlich alle noch besitze!) und auch drei gebundene Ausgaben😁

Übrigens feiert die Uni Zürich heute den Dies Academicus und feiert ihren Geburtstag 😁

26.04.2022 – Das Neinhorn und die Schlangeweile

Fröhlicher #bilderbuchdienstag 🥳
Ist euch häufig (sch)langweilig?

Der Schlangeweile ist nämlich ganz furchtbar schlangeweilig. Auf nichts hat die Schlange Lust, egal was das Neinhorn auch vorschlägt. Sie will kein Wettrennen machen, Zungenbrecher mag sie sich auch nicht ausdenken, sie mag auch keine Äpfel essen, Detektive spielen oder Witze erzählen…
Irgendwann wird es dem Neinhorn zu bunt und es geht, da ist die Schlangeweile traurig. Wie die Schlange dann aber doch noch was tolles gefunden hat zum machen, müsst ihr selber lesen😉

Es war ganz cute, aber Band eins war besser. Nichtsdestotrotz war das Wiedersehen mit dem Neinhorn und seinen Freund*innen gelungen!

Danke an @buecherhobbit fürs gemeinsam Lesen und Vorlesen😁

19.04.2022 – Monster mögen Marmelade

Wenn ihr ein Monster wärt, welches wäre eure Leibspeise?
Julias und meine wären Bücher und Pommes 🍟.

In dem Buch geht es darum, was Monster alles so gerne futtern. Marmelade, Schokolade und Apfelschorle. Aber auch Drachenspeck, Schnecken, altes Butterbrotpapier.
Aber wisst ihr, was sie nie, nie, niemals nie fressen?
Kleine Kinder! Die finde sie ganz eklig! Wie seht ihr das?

Die Bilder sind traumhaft illustriert und wirklich sehr wunderbar!

12.04.2022 – Schlaf, Kater, schlaf

Seid ihr mehr der Katzen- oder Hundetyp?☺️

Heute gehts beim #bilderbuchdienstag um ein Pappbuch mit Katze🐱.

Als lesende Person schlägt man das Buch auf und trifft auf die Katze 🐱 die will aber, dass man das Buch wieder zumacht, sie schläft nämlich! 😴 Als lesende Person kann man natürlich selber entscheiden, ob man die Katze schlafen lässt oder nicht.

Als Hundetyp hab ich natürlich weitergeblättert und mit jeder Seite, die man umblättert, will sie in Ruhe gelassen werden, dann versteckt sie sich, fragt ob man ganz leise sein kann und berichtet von den tollen Dingen, die sie träumen wird. Aber dann stellt sie fest, dass du ja auch ganz müde bist und schlägt vor, ein Nickerchen zu machen.

Wir schlafen also.

Und dann plötzlich brüllt sie und erschreckt dich.
Ausnahmsweise verrate ich hier das Ende (SPOILER): es tut ihr leid, dass sie dich erschreckt hat und schlägt vor, das Buch zuzuklappen und noch ein anderes Buch zu holen.

Ich bin ja mehr der Hundetyp, aber diese Katze, die irgendwas zwischen rotzfrech und zuckersüss ist, hat es mir angetan.
Eigentlich wollte ich es ja auch verschenken, aber es war so gut, dass ich es behalten musste😅

(hatte es bei dem Ausverkauf erworben und gedacht, das sieht gut aus, das nehm ich mit, sie freuen sich sicher😅 sie haben dann aber was anderes bekommen😅)

Das Ende könnte zwar die vorlesende Person etwas abschrecken, das Buch als Gutenachtgeschichte vorzulesen, aber als lesebegeisteter Buchfreaks gefällt mir das Ende natürlich 😉

Wie immer seid ihr herzlich eingeladen, eure liebsten Bilderbücher unter dem Hashtag zu teilen 😁

So, und jetzt gehe ich mal schnell meinen Hund streicheln, nachdem ich hier Katzencontent geteilt habe😅😉😂

6.04.2022 – Surfdags

BILDERBUCHDIENSTAG 🥳
Habt ihr Moby Dick gelesen und lest ihr Bücher in Fremdsprachen??

Heute geht es beim #bilderbuchdienstag ums Surfen 🏄🏻 und ums lesen 📖 und ein Wal 🐳 kommt auch vor.

Der grüne Frosch möchte nämlich unbedingt surfen gehen, aber der orange Frosch liest gerade ein super spannendes Buch.
Der Grüne findet Bücher so LANGWEILIG, da beginnt der Orange mit vorlesen, während sie auf einer Vespa an den Strand fahren. Und der orange Frosch erzählt von einem Man, der einen Wal jagt. Es ist so spannend, dass der grüne Frosch sogar einen Unfall baut. Der Orange Frosch liest es zu Ende und ist der Meinung, dass es das beste Buch der Welt ist! Da will der grüne Frosch auch wissen wie es ausgegangen ist, das Ende hat der Orange nämlich nicht verraten. Und so kommt es, dass der orange Frosch surft, während der Grüne am Strand sitzt und liest😁

Das Buch ist wie für mich gemacht. Es vereint meine Liebe zum Surfen und zum Lesen. Würde es also noch perfekter gehen?😁
Ausserdem ist es so wundervoll gezeichnet und zeigt, dass Lesen unfassbar spannend sein kann! (Gibts einen besseren Moral für ein Buch?😂) Ich finde, dass es ein absolut wunderbares Buch ist!
Und ja, es ist auf Schwedisch, aber wisst ihr was, man kann super viel verstehen, auch wenn man kein einziges Wort Schwedisch kann! Und es macht richtig Spass zu erraten, was da jetzt stehen könnte😁 und für alles, was sich nicht erraten lässt, gibt es Übersetzer.
Ich meinte auch, das Buch bereits mal auf Deutsch gesehen zu haben, aber der Titel ist mir entfallen😅
Grosse Liebe für dieses Bilderbuch❤️

Wie immer seid ihr herzlich dazu eingeladen, am #bilderbuchdienstag eure liebesten Bilderbücher vorz

März

30.03.2022 – Die Pippilothek

Geht ihr regelmässig in Bibliotheken oder seid ihr mehr von der Partie eigene Bibliothek aufbauen? 😁
Ich bin da eindeutig letzteres😂 die Bibliothek hat die Bücher, die ich möchte oftmals nicht (oder sie sind ausgeliehen) und online lesen gefällt mir nicht.

Nun aber zu dem Buch, zu dem ich gar nicht zu viel verraten möchte, weil ich es niemals so gut nacherzählen könnte😅

Aber wie man es erahnen kann, geht es um einen Fuchs 🦊 eine Maus 🐭 und einen Haufen Bücher 📚

Der Fuchs 🦊 jagt die Maus 🐭 in ein Kellerfenster und da landen sie in einer Bibliothek. Der Fuchs weiss gar nicht was das ist! Und da gibts noch ein Problem, der Fuchs kann nämlich nicht lesen! Die Maus bringt ihm ein Bilderbuch und das gefällt ihm. In der nächsten Nacht kommt der Fuchs wieder und er möchte ein Buch und die Maus mitnehmen. Allerdings nicht zum Fressen, sondern zum Vorlesen. Die Maus ist aber beschäftigt und so leiht er sich ein Hörspiel aus.
Drei Nächte später kommt er wieder und bringt das Huhn 🐔 mit. Aber was das Huhn mit der Geschichte tun hat, das müsst ihr selber lesen😉

Das Buch ist die Antwort auf die Frage, ob es das perfekte Bilderbuch für Buchliebhaber*innen gibt.
Nicht nur, dass es um Bücher geht, es ist auch wundervoll gezeichnet! Wirklich wundervoll!!
Für den zweiten (mindestens ebenso guten) Teil einmal swipen☺️
Habt einen zauberhaften Abend ✨

22.03. 2022  – Der Grüffelo

Herzliche willkommen zum heutigen #bilderbuchdienstag 🥳
Kennt ihr den gefürchteten Grüffelo? Und seid ihr ihm schon einmal begegnet?

Wie, ihr kennt ihn nicht? Dann wird’s höchste Zeit ihn kennenzulernen! Hier kommt der Inhalt:

Die Maus 🐭 spaziert durch den Wald, da trifft sie auf den Fuchs 🦊 , der sie in seine Höhle locken will. Doch die Maus ist klug, also erzählt sie dem Fuchs vom Grüffelo und seinen schrecklichen Hauern und Klauen und vom Fuchsspiess, den er zum Mittag gut fände. Da bekommt der Fuchs es mit der Angst zu tun und rennt davon. Kurz darauf kommt die Eule 🦉 , die die Maus zum Tee einladen will, doch auch ihr erzählt die Maus vom Grüffelo, der grässliche Tatzen und eine giftige Warze im Gesicht hat. Ausserdem esse er gerne Eule mit Zuckerguss. Da bekommt auch die Eule Angst. Auch der Schlange 🐍 erzählt die Maus vom Grüffelo und auch diese, verschwindet sofort, dabei gibt es den Grüffelo doch gar nicht! Oder etwas doch?!?

Was mir besonders gut gefällt ist, dass die Sätze sich reimen. Und natürlich ist es auch sehr amüsant und gut gezeichnet. Es gibt übrigens auch einen zweiten Band (Das Grüffelokind)

Ich bin dem Grüffelo tatsächlich schon einmal begegnet, allerdings nicht im Wald, sondern auf der Frankfurter Buchmesse 2021 (einmal swipen) Er war übrigens ganz lieb und wollte mich auch nicht auffuttern (vermutlich hat ihm der Zuckerguss gefehlt oder die Mitarbeiter*innen des Beltz Verlag haben ihn gut gefüttert)

Nur das mit der Maskepflicht hat der Gute ab Sonntag nicht mehr so ganz ernst genommen 😉 (nochmal swipen für Grüffelo mit Maske, auch wenn er sie dort falsch trägt!😅)

Wie immer seid ihr herzlich eingeladen, eure liebsten Bilderbücher unter dem hashtag #bilderbuchdienstag zu teilen☺️

15. März – Oscar and the very hungry Dragon

BILDERBUCHDIENSTAG
#qotd Was würdet ihr einem hungrigen Drachen kochen? 🧑‍🍳 Und seid ihr Brillenträger*in?

Und damit herzlich willkommen zu einem neuen #bilderbuchdienstag
Heute mit „Oscar and the very hungry dragon“ (Die deutsche Version „Oskar und der sehr hungrige Drache ist bei @verlagsgruppe_oetinger erschienen)

Nun aber zum Inhalt: der Drache erwacht und hat Hunger! Doch leider ist im Dorf keine Prinzessin zur Hand, also schickt man ein Kind (ja, ich weiss das klingt etwas brutal).
Das gefällt dem Drachen natürlich überhaupt nicht, wo er sich doch auf eine fette, saftige Prinzessin gefreut hat und nun bekommt er einen spindeldürres Burschen. Oscar schlägt vor, dass er sich aufpäppeln könnte und der Drache kauft ein und lässt den Jungen kochen, damit dieser dick wird.
Dem Drachen läuft das Wasser im Mund zusammen, allerdings nicht, weil der Junge dick wird, sondern, weil er so gut kocht! Also isst er trotz anfänglichem Widerwillen mit.

Was für eine Anspielung auf Hänsel und Gretel darin vorkommt und welche grosse Rolle eine Brille spielt, müsst ihr aber selber lesen😉 Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten.🤫

Es ist wohl eines meines liebster Bilderbücher! Nicht nur die Story ist ein Geniestreich, sondern auch die Illustrationen sind einfach wunderbar! Ganz besonders für einen Drachenliebhaber wie mich! Ich kann es euch also wirklich nur empfehlen, es euch zuzulegen😁

So und nun zur Frage, was würdet ihr dem Drachen kochen? Und seid ihr Brillenträger*in?
Wie immer seid ihr herzlich eingeladen, eure liebsten Bilderbücher unter dem Hashtag #bilderbuchdienstag zu teilen😁

8. März – die wilden Strolche

BILDERBUCHDIENSTAG
Diese Woche mit den wilden Strolchen 🥳

-Was denkt ihr, sagen die Tiere über die nun gut erzogenen Wölfe?

Die wilden Strolche sind anfangs nämlich furchtbar umgezogen und das geht den anderen Tieren fürchterlich auf den Keks. Als sie dann auch noch das Fotoshooting crashen, wird es den anderen Tieren zu bunt. Sie frühstücken ohne die wilden Strolche und auch zum Spielen und Geschichtenerzählen werden sie nicht mehr eingeladen. Also beschliessen die Strolche, dass sie Manieren lernen wollen und gehen in die Stadt, um die anderen Tiere zu beobachten, um zu lernen. Und sie üben und üben, bis sie ganz fein und gut erzogen sind. Dann ist der Tag gekommen und die Wölfe beschliessen, dass nun den anderen zeigen wollen wie wohlerzogene sie sind.
Was die anderen Tiere dazu sagen, müsst ihr aber selber lesen😉

Gezeichnet ist es wirklich hervorragend! Doch das rückt etwas in den Hintergrund, denn es ist wirklich verdammt witzig! Es ist wohl mit eins der genialsten Bilderbücher in meinem Regal, auch wenn es leider vergriffen ist (aber gut bei rebuy&co erhältlich!) Der Kauf wird sich absolut lohnen! Es gibt auch einen zweiten Band dazu, persönlich finde ich den ersten aber besser😁

1. März – Zwei für mich, einer für dich

 

BILDERBUCHDIENSTAG
Herzlich willkommen zum heutigen #bilderbuchdienstag

Der Bär findet drei Pilze im Wald und das Wiesel brät sie (und würzt sie mit Petersilie!). Was denkt ihr, wie werden sie die Pilze untereinander aufteilen?

Als die Pilze fertig sind, teilt der Bär aus. Selber nimmt er sich zwei Pilze, denn er ist gross, also muss er mehr essen.
Das hingegen fand das Wiesel gar nicht gut, denn es ist ja klein und muss noch wachsen. So geht es immer hin und her und sie streiten sich, wobei sie sich die besten Argumentationen an den Kopf werfen. Es kommt zu einer ungeahnten Lösung, doch zum Nachtisch gibt es drei Waldbeeren und das Wiesel teilt aus…. 🍓🍓🍓ihr ahnt es?

An diesem Buch werden nicht nur Kinder ihren Spass haben, sondern sicher auch die Erwachsenen!
Vom pädagogischen Mal abgesehen, finde ich auch die Argumente der beiden wirklich witzig! Und gezeichnet ist es wirklich auch wundervoll!
Ein bisschen absurd ist es auch, aber das gefällt mir gerade daran. So sitzt das Wiesel zb auf einem Triptrap und mitten im Wald haben die beiden eine vollausgestattete Küche 😉

Sehr empfehlenswert!
Kennt ihr das Buch bereits?

Februar

22.02.2022 – Zilly, die Zauberin

 

BILDERBUCHDIENSTAG
Heute mit Stargast Alex🐶 Was er damit zu tun hat, erfahrt ihr am Ende vom Beitrag.

Nun zu Zilly&Zingaro😁 ich kenn das Buch noch aus meiner Kindheit und es ist immer noch so witzig wie damals.
Zilly hat nämlich ein Problem. Ihr Haus ist komplett schwarz. Ihr Kater Zingaro auch. Und wenn er jetzt die Augen geschlossen hat, dann setzt sie sich versehentlich auf ihn wenn er im Sessel liegt. Oder sie fällt die Treffe hinunter, weil sie ihn übersehen hat. Eines Tages hat sie genug und zaubert ihn grün. Nur blöd, dass Zilly Zingaro dann im Gras nicht mehr sieht und geradeaus in einen Busch fällt. Da hat sie genug und zaubert ihn kunterbunt! Das gefällt Zingaro überhaupt nicht und selbst die Vögel lachen ihn aus.
Was Zilly wohl macht, um dieses Problem zu lösen?🙈

Und nun: was Stargast Alex damit zu tun hat, könnt ihr euch ja denken. Wie Zingaro ist er nämlich schwarz und im Dunklen sieht man ihn ganz schlecht. Und da er immer dort liegt, wo man ganz sicher über ihn fällt (mitten im Korridor zum Beispiel), stolpert man auch regelmässig über ihn😅😂 (der Arme! Gut habe ich meinen violetten Teppich durch einen grauen ersetzt, jetzt sieht man ihn endlich wenn er dort ein Nickerchen hält😁)

16.2.2022 – Der Dachs hat heute schlechte Laune

 

Diese Woche aufgrund des Sturms Xandra einen Tag zu spät, dafür mit Stargast @buecherhobbit
Und heute geht es um den Dachs, der schlechte Laune hat. Aber wenn er ja den ganzen Tag alleine daheim sitzt, merkt ja niemand, dass er schlechte Laune hat. Also geht er in den Wald. Und mit seiner schlechten Laune pampt er alle an, so lange, bis alle schlechte Laune haben. Tja und dann hat er wieder gute Laune, aber ihr könnt euch vorstellen, dass die anderen Tiere nicht mehr gut gelaunt waren. Wie‘s ausgeht müsst ihr aber selber lesen😉
Besonders cool finde ich, dass der NordSüd-Verlag auch zweisprachige Bilderbücher rausbringt. Damit können nämlich nicht nur die Kleinen lernen, sondern auch die Grossen wie Julia. (Hier ist mir gerade ein Böses Wortspiel eingefallen, dass ich an dieser Stelle aber nicht schreibe werde😅)
Illustriert ist es natürlich wie immer herrlich.
Das Buch hätte gestern nicht besser zu unserem Tag passen können, weil ja morgen ein Sturm aufzieht und wir deshalb schweren Herzens unser langersehntes Treffen verkürzen mussten😭

8.2.2022 – Chick Chat

 

Herzliche Willkommen zum zweiten #bilderbuchdienstag 🥳 Wie immer seid ihr herzlich dazu eingeladen teilzunehmen 😁
Heute stelle ich euch „Chick chat“ vor (im Deutschen: das Plapperküken)
Wie der Namen es schon sagt, geht es um ein Küken, das gerne plappert. Und vor allem viel. So viel, dass es allen damit auf die Nerven geht. Beim Spielen findet es ein grosses Ei und wie daraus eine wunderbare Freundschaft entsteht, müsst ihr selber lesen😁
Ich finde, dass es unfassbar gut illustriert ist und sich für gross und klein eignet. Kurzum: es ist einfach süss

1.2.2022 – The crocodile who didn't like water

 

🌟Story: das kleine Krokodil ist traurig, denn im Gegensatz zu seinen Geschwistern mag es das Wasser nicht. Seine Geschwister spielen den ganzen Tag im Wasser, aber es klettert lieber auf Bäume und ist deshalb einsam. Doch dann nimmt es all seinen Mut zusammen und das Buch wird zu einem richtigen Pageturner. Mehr will an dieser Stelle nicht gesagt sein, das müsst ihr selber lesen.

🌟Illustrationen: die Illustrationen sind wirklich sehr gelungen und natürlich mit der Grund, weshalb ich euch das Buch vorstelle. Das kleine Krokodil ist einfach schnuckelig.